Ein Service der RedReporter_Saar

 

02122016

 

Linke

Bundesteilhabegesetz – die Richtung stimmt nicht!

Link zum vollständigen Beitrag

Erklärung von Margit Glasow, Inklusionsbeauftragte der Partei DIE LINKE Mitglied im Sprecherrat der BAG, zur Abstimmung des Deutschen Bundestages über den Gesetzentwurf des Bundesteilhabegesetzes am 1. Dezember 2016

> [Pressemeldungen] [Gesundheit und Pflege] [Inklusion]

Wed, 30 Nov 2016 17:42:00 +0100

 

Linksfraktion Saar

Barbara Spaniol: Rücknahme der Kürzung der Eingangsbesoldung für Junglehrer überfällig

Link zum vollständigen Beitrag

DIE LINKE im Saarländischen Landtag begrüßt es, dass sich Bildungsminister Commercon nun auch der langjährigen Forderung der LINKEN nach einer höheren Eingangsbesoldung für Junglehrer anschließt und bedauert es, dass dies erst dreieinhalb Monate vor der Landtagswahl passiert. Die bildungspolitische Sprecherin Barbara Spaniol erklärt: „Wir haben...

DIE LINKE im Saarländischen Landtag begrüßt es, dass sich Bildungsminister Commercon nun auch der langjährigen Forderung der LINKEN nach einer höheren Eingangsbesoldung für Junglehrer anschließt und bedauert es, dass dies erst dreieinhalb Monate vor der Landtagswahl passiert. Die bildungspolitische Sprecherin Barbara Spaniol erklärt: „Wir haben immer gesagt: Wenn das Saarland bei der Eingangsbesoldung der Grundschullehrer im Ländervergleich völlig hinterherhinkt, während die Unterrichtsverpflichtung zu hoch ist und immer neue Aufgaben und Herausforderungen dazu kommen, dann muss man sich nicht wundern, dass es immer schwerer fällt, Lehrkräfte für unsere Grundschulen zu finden. Die Kürzung war ein Fehler, ebenso das lange Festhalten an dieser Kürzung. Abgesehen davon, dass es ungerecht ist, junge Lehrer deutlich schlechter zu bezahlen, ist es auch unsinnig. Denn im Wettbewerb mit anderen Bundesländern fällt das Saarland so nur zurück. Darum muss die Eingangsbesoldung schnellstens erhöht werden. Unsere Unterstützung hat der Bildungsminister dabei. Klar ist auch, dass zur Finanzierung solcher Aufgaben Reiche in die Pflicht genommen und Millionen-Einkommen, -Vermögen und –Erbschaften wieder angemessen besteuert werden müssen.“ > [Barbara Spaniol] [Pressemeldungen]

Fri, 02 Dec 2016 12:34:00 +0100

 

Linke in Europa

Europlanb

#Dänemark #Europa Euroaustritt spaltet Linke in Europa Spätestens seit dem scheitern der großen linken Revolution in Griechenland mit dem Regierungsantritt von #Syriza spaltet eine Debatte unter Linken in Europa die eh fragmentierte Parteienfamilie: Soll man aus der Gemeinschaftswährung "Euro" austreten oder nicht? Ausgerechnet die dänische Rot-grüne Einheitsliste, die in Dänemark gar keinen Euro als Währung hat, lädt heute und morgen zu einer "Plan B-Konferenz" nach Kopenhagen. Die dänische Linkspartei, die auch für einen Austritt des Landes aus der #EU antritt, will nun die Debatten über einen Euroaustritt wieder forcieren, nachdem diese zuletzt etwas in stocken geraten ist. Zuletzt hatte Yannis #Varoufakis von #DiEM25 einem Euroaustritt eine Absage erteilt. An der Konferenz, die auch im Livestream zu verfolgen ist, nehmen zahlreiche Promis der europäischen Linken teil, darunter Oskar Lafontaine (Deutschland), Marisa Matias (Portugal), Tiny Kox (Niederlande), Jean-Luc Melenchon (Frankreich) u.v.m. Die Konferenz wird unterstützt durch die schwedische Linkspartei. Auch der finnische Linksbund ist vertreten. Damit sind es vor allem die nordeuropäischen Linken, organisiert als "NGL-Teil" in der Linksfraktion "GUE/NGL" im Europäischen Parlament, die als gemeinsamer Block auf Distanz zur Linken in Mittel- und Südeuropa gehen. http://euro-planb.dk/?lang=de

Link zum vollständigen Beitrag

2016-11-19T10:21:41+0000

 

Neues Deutschland

Verschiebung aufgeschoben 🔒

Link zum vollständigen Beitrag

Teheran-Sammlung

[Feuilleton]

Fri, 02 Dec 2016 22:27:37 +0100

Wissen teilen macht alle reicher

Link zum vollständigen Beitrag

Der Weltfriedensdienst kooperiert mit dem COAJ

[Ausland]

Fri, 02 Dec 2016 19:02:31 +0100

Wir sind ein Teil von Pachamama!

Link zum vollständigen Beitrag

In Argentinien versuchen indigene Gemeinden, das Wissen über traditionelle Bewässerungs- und Anbauformen zu bewahren, um weiter im Einklang mit der Natur zu leben

[Ausland]

Fri, 02 Dec 2016 19:02:30 +0100

 

Nachdenkseiten

Eine brisante Antwort der Bundesregierung zur wichtigen Rolle Ramsteins im US-Drohnenkrieg

Die Bundesregierung hat am 30. November 2016 in einer Bundestagsfragestunde durch den Staatsminister im Auswärtigen Amt (AA) Michael Roth (SPD) nach mehrjähriger Verzögerung eine brisante Antwort auf eine parlamentarischen Anfrage des Abgeordneten Hunko (Die Linke) zur bedeutsamen Rolle der US-Airbase Ramstein im globalen US-Drohnenkrieg gegeben, mit der sie frühere eigene Auskünfte modifiziert. Albrecht Müller. Staatsminister […]>

Fri, 02 Dec 2016 15:35:12 +0000

Link zum vollständigen Beitrag

 

Linksfraktion Bundestag

 

Linke EU

Nahrungsmittelspekulation: Kommission knickt vor Finanzlobby ein

2014 hat das Europaparlament – nach langer Verhandlung und als Konsequenz aus der Finanzkrise - neue Regeln für den Handel mit Finanzinstrumenten erlassen (MiFID 2/MiFIR). Diese beinhalten auch Regeln zu sogenannten Positionslimits – Grenzwerte wie viele Anteile einzelne Finanzhändler in einem Markt halten dürfen – um die exzessive Spekulation, insbesondere mit Rohstoffen und Nahrungsmitteln, einzudämmen. Nun hat die Europäische Kommission die finalen Details zu den Positionslimits veröffentlicht und braucht eine letzte Zustimmung für diese Ausarbeitung durch das Europaparlament. Fabio De Masi (DIE LINKE.) kommentiert als Unterhändler der Linksfraktion im Europaparlament:

Fri, 02 Dec 2016 13:00:00 +0100

Link zum vollständigen Beitrag

 

Dieser Service beruht auf XML-/RSS-Feeds der jeweiligen Anbieter, auf deren Inhalt wir keinen Einfluss haben.