Ein Service der RedReporter_Saar

 

25092016

 

Linke

Armutsquote: Regierungsversagen auf ganzer Linie

Link zum vollständigen Beitrag

"Hartz IV schafft Armut. Die herrschende Politik hat bei der Armutsbekämpfung jämmerlich versagt", erklärt Katja Kipping, Vorsitzende der Partei DIE LINKE.

Bundesweit stieg die Armutsquote um 1 Prozentpunkt  auf 15,7 Prozent.  In den alten Bundesländern stieg die Armut um 1,5 Prozentpunkte auf 14,7 Prozent und erreicht ihren höchsten Stand. In den neuen Bundesländern ist die hohe Armutsquote geringfügig auf 19,7 Prozent gesunken. Um Armut wirksam zu bekämpfen muss der Mindestlohn auf 12 Euro erhöht werden. Statt Hungerrenten und einem Hartz IV-Armutsregime müssen eine Mindestrente und eine sanktionsfreie Mindestsicherung von 1050 Euro her – alles andere befeuert die Verarmung breiter Gesellschaftsschichten. Während sich die Regierungsparteien zu Schutzheiligen der Steuerflüchtlinge und Millionenerben machen, wachsen zweieinhalb Millionen Kinder in Deutschland in Armut auf. Der verheerende Mix aus Sozialkürzungen, Privilegierung von Reichen und fehlenden Investitionen in Beschäftigung und Infrastruktur zementiert die soziale Ungerechtigkeit.> [Pressemeldungen] [Agenda 2010] [Hartz IV] [Kampagne aktuell]

Thu, 22 Sep 2016 12:17:00 +0200

 

Linksfraktion Saar

Prof. Heinz Bierbaum: Saarland muss sozialen Wohnungsbau durch kommunale Unternehmen und Genossenschaften vorantreiben

Link zum vollständigen Beitrag

Die Linksfraktion im Saarländischen Landtag fordert, dass das Land den sozialen Wohnungsbau durch kommunale Unternehmen und gemeinnützige Genossenschaften vorantreibt. Der parlamentarische Geschäftsführer Prof. Heinz Bierbaum erklärt: „ Es ist ja keine Neuigkeit, dass das Saarland beim Sozialen Wohnungsbau zurückliegt und nach der Amtszeit des...

Die Linksfraktion im Saarländischen Landtag fordert, dass das Land den sozialen Wohnungsbau durch kommunale Unternehmen und gemeinnützige Genossenschaften vorantreibt. Der parlamentarische Geschäftsführer Prof. Heinz Bierbaum erklärt: „ Es ist ja keine Neuigkeit, dass das Saarland beim Sozialen Wohnungsbau zurückliegt und nach der Amtszeit des Ministerpräsidenten Oskar Lafontaine kaum noch neue Sozialwohnungen gebaut worden sind. Es tut sich nur nichts. DIE LINKE hat immer wieder entsprechende Programme eingefordert und zuletzt am 24. Februar im Landtag einen Antrag eingebracht, der vorsah, dass sich die Landesregierung im Bundesrat für ein bundesweites Wohnungsbau-Programm mit einem Volumen von fünf Milliarden Euro einsetzt. Der Antrag wurde mit den Stimmen von CDU und SPD abgelehnt. Bezahlbarer Wohnraum fällt aber nicht einfach so vom Himmel. Es bringt auch nichts, auf die ‚heilsamen‘ Kräfte des freien Marktes zu hoffen. Die öffentliche Hand muss wieder selbst Geld in bezahlbare Wohnungen investieren, statt nur die private Bauwirtschaft durch Abschreibungen und Darlehen zu hätscheln. Bezahlbarer Wohnraum ist ein zentraler Bestandteil der Daseinsvorsorge, hier darf sich der Staat nicht länger aus der Verantwortung stehlen. Darum müssen CDU und SPD  ihre Blockadehaltung endlich aufgeben und entsprechende Programme auflegen.“ > [Prof. Dr. Heinz Bierbaum] [Pressemeldungen]

Thu, 22 Sep 2016 16:29:00 +0200

 

Linke in Europa

Labour leadership results: Jeremy Corbyn set for huge win but faces further 'warfare' from moderate MPs

#Großbritannien Jeremy #Corbyn gewinnt die Urwahl bei #Labour und bleibt Parteichef. Der Vorsitzende setzte sich mit knapp 62 Prozent gegen seinen Herausforderer Owen Smith durch und steigerte damit noch einmal seine Zustimmungswerte im Vergleich zur Vorwahl. http://www.telegraph.co.uk/news/2016/09/24/labour-leadership-results-jeremy-corbyn-set-for-huge-win-but-fac/

Link zum vollständigen Beitrag

2016-09-24T11:09:55+0000

 

Neues Deutschland

Tote Tiere haben kein Vaterland

Link zum vollständigen Beitrag

Robert D. Meyer über einen vermeintlichen Vertrag zwischen Menschen und »Nutztieren«

Sat, 24 Sep 2016 15:13:38 +0200

NSU-Prozess: Haben Bundesanwälte Beweismittel vernichtet?

Link zum vollständigen Beitrag

Nebenklage stellt Strafanzeige wegen Vernichtung eines Notizbuches / Sächsische LINKE fordert mehr Sitzungen des NSU-Untersuchungsausschusses

Sat, 24 Sep 2016 14:00:50 +0200

Holocaust-Überlebender Max Mannheimer gestorben

Link zum vollständigen Beitrag

Wie kein Zweiter brachte er sich ein, um gegen das Vergessen anzukämpfen und gleichzeitig als Versöhner aufzutreten

Sat, 24 Sep 2016 11:46:16 +0200

 

Nachdenkseiten

Hinweise des Tages II

Hier finden Sie einen Überblick über interessante Beiträge aus anderen Medien und Veröffentlichungen. Wenn Sie auf “weiterlesen” klicken, öffnet sich das Angebot und Sie können sich aussuchen, was Sie lesen wollen. (AT) Hier die Übersicht; Sie können mit einem Klick aufrufen, was Sie interessiert: Arbeitsmarkt: Millionen Menschen wollen mehr arbeiten Deutschland, rette dich! Obergrenze? Ja, […]>

Fri, 23 Sep 2016 14:25:30 +0000

Link zum vollständigen Beitrag

 

Linksfraktion Bundestag

 

Linke EU

Well done, Jeremy! Linker Europaabgeordneter auf Labour Kongress

Unmittelbar nach dem Sieg Jeremy Corbyns bei der Urabstimmung über den Parteivorsitz der britischen Labour Party wird der Europaabgeordnete Fabio De Masi (DIE LINKE) auf einem Kongress im Umfeld des Labour Parteitages (The World Transformed) in Liverpool sprechen. Der Kongress wird u.a. von der "Momentum-Kampagne" für die Erneuerung der Labour Partei ausgerichtet, die auch maßgeblich die Wahlkampagne von Jeremy Corbyn zum Vorsitzenden von Labour trug.

Sat, 24 Sep 2016 13:00:00 +0200

Link zum vollständigen Beitrag

 

Dieser Service beruht auf XML-/RSS-Feeds der jeweiligen Anbieter, auf deren Inhalt wir keinen Einfluss haben.